April 19th, 2020

Update Fluggebiet Uetliberg

Liebe Uetliberg-Piloten und -Pilotinnen

Erstmal möchten wir einen grossen Dank all jenen aussprechen, die an den vergangenen Bisentagen darauf verzichtet haben am Uetliberg zu fliegen! Ihr helft dadurch mit, unser schönes Fluggebiet und den guten Ruf unseres Sports zu erhalten.

Nun gilt es durchzuhalten und sich noch etwas zu gedulden, auch wenn die nächste Bise bereits weht.
Noch immer gilt es, so viel wie möglich zu Hause zu bleiben.
Es wäre dem Ansehen unseres Sports nicht dienlich, wenn 30 gut sichtbare Schirme über dem Uetliberg hängen.

Wir warten momentan die Abklärungen des SHV mit dem BAZL und Swiss Olympic ab und werden mit dem Landeplatzbesitzer prüfen, wann eine Öffnung des Landeplatzes möglich ist.
https://www.shv-fsvl.ch/verband/alle-news/news/informationen-zu-covid-19-1/

Alle, die schon mal am Uetliberg fliegen waren, wissen, dass an einem sonnigen, warmen Tag sehr viele Piloten zusammenkommen. Neben dem Ziel den Ruf unseres Sports nicht zu schädigen, sollen die Massnahmen auch die Bauersfamilie und ihre Angestellten schützen, die auf dem Hofgelände arbeiten.

Es gab ein paar wenige Ausnahmen, die trotz des gesperrten Landeplatzes in den vergangenen Tagen am Uetliberg fliegen waren. Jene Piloten möchten wir auf Folgendes hinweisen:

– die gute Beziehung zum Landeplatzbesitzer ist wichtig. Dazu gehört, dass sich alle an die Regeln halten und Rücksicht nehmen
– im Falle eines Unfalls (z.B. Baumlandung) kann dies zu einer schlechteren Akzeptanz unseres Sports führen, ob in der Politik, in der Gesellschaft oder bei der Rega

Wir danken für eure Rücksichtnahme und wünschen euch gute Gesundheit!
PGZH


  |  April 19th, 2020  |   Filed in Posts

5 Responses to “Update Fluggebiet Uetliberg”

  1. Pipo Schreiber

    hallo PGZH

    Bitte öffnet den Start und Landeplatz Baldere/Leimbach wieder.

    Es gibt keinen Grund unsern Einzelsportart einzuschränken, die erforderlichen Corona Distanz Massnahmen sind in unserm Sport KEIN problem.

    Ebenso haben die Notfallstationen im Spital teilweise sogar Kurzarbeit. Falls ein Unfall mit einem Gleitschirm passieren würde , würde dies keine Kapazitäten von den Spitälern einschränken.

    Medienkonference vom 20.4.20:

    Wie beurteilt das BAG den Hobbysport? Mathys: Klar sei, dass Einzelsportarten eigentlich bedenkenlos seien. «Bei den Teamsportarten sind wir dran, Lösungen zu suchen.» Im Moment sei es so, dass Kontaktsportarten immer noch von den härteren Massnahmen betroffen seien.

    Jeder soll mit seinem gesunden Menschenverstand selber entscheiden können ob er in die Luft will oder nicht.

    Liebe grüsse

    Pipo

    • Hallo Pipo

      Danke für deinen Kommentar. Der Uetliberg ist ein exponiertes, gut erreichbares Gebiet. Die Öffnung des Landeplatzes will daher sorgfältig geplant sein. Wie im Beitrag erwähnt, werden wir den Landeplatzbesitzer kontaktieren und mit ihm zusammen prüfen, wann eine Öffnung möglich ist.
      Bis dahin bitten wir um Geduld und Verständnis.

      Liebe Grüsse
      Barbara

  2. christian erne

    „…sollen die Massnahmen auch die Bauersfamilie und ihre Angestellten schützen, die auf dem Hofgelände arbeiten“. was heisst denn das? hoffentlich versteh ich das falsch. ich krieg einen schub so.

  3. Anbei noch das Mail vom SHV…

    Grundsätzliche Empfehlungen des SHV

    Die Empfehlungen und Schutzmassnahmen des Bundes gelten weiterhin bis auf Widerruf.
    Fliegen und Sport sind grundsätzlich erlaubt.
    Die Öffnung der Start- und Landeplätze halten wir für angemessen, wenn die Regeln des Bundes eingehalten werden können. Die Piloten sind selber für die Einhaltung der Regeln verantwortlich. Bei deren Missachtung kann die Polizei von Gesetzes wegen einschreiten.

    Wir bitten darum, mit Bedacht und grosser Umsicht zu fliegen.
    Die Schutzmassnahmen sind auch beim Transport zum Fluggebiet einzuhalten
    Um unnötigen Verkehr zu vermeiden empfehlen wir, auf längere Anreisen zu verzichten.

    Vereins- und Gruppenaktivitäten bleiben von Gesetzes wegen weiterhin verboten.

    Daher wäre ich auch für eine Öffnung des Start-, und Landeplatz

    Gruss Daniel

  4. Liebe alle, danke für eure Anfragen. Wir wissen, morgen ist nochmals ein guter Bisentag am Uetliberg, wir bitten euch aber um ein wenig Geduld. Die Abklärungen bezüglich der Wiedereröffnung des Landeplatzes sind am laufen. Sobald sich da Neuerungen ergeben und wir das OK erhalten, den Landeplatz zu öffnen, werden wir selbstverständlich sofort informieren. Gruss Eva

Leave a Reply